Tolle Stimmung beim Seminar für Interessierte in der Seniorenarbeit!

Der Eintritt in den Ruhestand wird sehr unterschiedlich erlebt – von großer Erleichterung über gelassene Annahme bis hin zu einer tiefen Lebenskrise reicht die Bandbreite. Ende März haben sich beim Seminar zum Thema »Ruhestand – große Freiheit oder neue Verpflichtung?« die Teilnehmenden mit diesen unterschiedlichen Aspekten auseinandergesetzt. Manche konnten dabei auf diesen Übergang zurückblicken, andere haben ihn noch vor sich.

Frank Pahnke, BeratungenPlus Freudenstadt, gab uns in seinem Referat zu „Lebensglück und Zufriedenheit im Seniorenalter“ zahlreiche Anregungen zum Weiterdenken. Der Wert der Arbeit sowie die Chance von frei verfügbarer Zeit wurden deutlich. Es entwickelten sich intensive Gespräche über die eigenen Bedürfnisse, der Blick auf die Bedeutung dieses Lebensabschnittes für die Seniorenarbeit kam dabei nicht zu kurz. Zum Abschluss feierten wir den Übergang in den Ruhestand beispielhaft mit einem besonders gestalteten Gottesdienst.

Originalton eines Teilnehmers: »Jeder, der nicht teilnahm, hat was Wertvolles versäumt! Es werden noch viel mehr engagierte Multiplikatoren und Weitersager und Mitmacher gebraucht!«
In diesem Sinne bitte vormerken:

das nächste Seminar findet statt von 12.-14. April 2018. Wir werden uns mit »Spiritualität im Alter« beschäftigen, der genaue Titel steht noch nicht fest.