Gesellschaft und Beruf

Verantwortung übernehmen, das Leben miteinander teilen

Dazu sind alle Menschen aufgefordert, die sich von der Liebe Gottes angenommen wissen.

  • Was können wir zu einem gerechteren und friedlicheren Zusammenleben beitragen?
  • Wie können wir die Schöpfung bebauen und bewahren?
  • Welche Konsequenzen hat dies für unseren Umgang mit Energie?
  • Welche Rolle spielt dabei die Bereitschaft zum Verzicht?
  • Vor welche Herausforderungen stellen uns aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen?
  • Wie verändern sich Perspektiven und Interessen, wenn wir uns bewusst machen, dass wir in Einer Welt leben?

Nach methodistischem Verständnis findet die Liebe Gottes ihren aktuellen Bezug in der Beantwortung dieser Fragen. Wie das in Gesellschaft und Beruf gelingen kann, ist darum Thema der Erwachsenenbildung. Das Bildungswerk kooperiert dabei mit dem Forum sozialdiakonische Ethik und führt Veranstaltungen zu berufsspezifischen ethischen Fragestellungen sowie zu gesellschaftlichen Themen durch.

Für alle, die sich im Bereich Konfliktmanagement weiterbilden möchten, bieten wir eine zertifizierte Mediationsausbildung an, die Sie gegebenenfalls auch in Ihrem beruflichen Kontext nutzen können.

Forum sozial-diakonische Ethik

Anerkannte Ausbildung zum Mediator/zur Mediatorin

Kontakt

Pastor Wilfried Röcker
Telefon: 0711 86006-93
wilfried.roecker(at)emk.de

Forum sozialdiakonische Ethik:

Pastor Ulrich Jahreiß
Telefon: 0911 4468204
ethikforum(at)emk.de, ulrich.jahreiss(at)emk.de