Fachtag zur Gottesdienstreform – 06.04.2019

Hintergrundinformationen

In der EmK in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird schon seit einigen Jahren an der Frage gearbeitet, wie unsere Gottesdienste eine neue gemeinsame Linie erhalten können, die uns als EmK im deutschsprachigen Raum weiter miteinander verbindet. Unsere Gottesdienste sind in unseren Gemeinden sehr vielfältig und unterschiedlich. Manche fürchten, dass wir uns mit einer Gottesdienstreform ein Korsett anlegen, das uns dieser Vielfalt beraubt.

Das Ergebnis, das nun in allen Konferenzen beschlossen wurde, zeigt, dass dem nicht so ist. Es handelt sich ganz und gar nicht um eine Festlegung eines für alle geltenden Ablaufs. Vielmehr geht es vor allem um gemeinsames Verständnis des Gottesdienstes. Um diese Leitgedanken, die alle Überlegungen zu einer Gottesdienstreform begründen, wird es beim Fachtag gehen. Eingeladen sind alle Verantwortlichen rund um das Thema Gottesdienst aus den Bereichen Verkündigung, Lektorendienst und Musik. Es ist eine gute Möglichkeit, als gesamtes Gottesdienstteam einer Gemeinde zu diesem Tag zu kommen und mit den Informationen zur Gottesdienstreform die eigene Gottesdienstpraxis zu reflektieren. Pastorin Annette Gruschwitz und Pastor Jörg Herrmann arbeiten in der Arbeitsgruppe, die für die Entwicklung und Einführung der Gottesdienstreform verantwortlich ist. Sie werden uns an diesem Tag mit ihrer ganzen Kompetenz zur Verfügung stehen.

Wer sich vorab schon einmal etwas einlesen möchte, kann sich auf der Homepage www.emk-gottesdienst.de informieren.


Seminar: Fachtag Gottesdiensreform

Informationen

Termin: 06.04.2019
Samstag, 10.00 bis 16.00 Uhr

Ort: EmK Stuttgart-Vaihingen
Brommerstraße 11
70563 Stuttgart

Kosten: 25 Euro

Leitung:
Wilfried Röcker, Leiter des Bildungswerks

Referent/in:
Annette Gruschwitz, Pastorin
Jörg Herrmann, Pastor

Anmeldung:
Bildungswerk
Giebelstr. 16, 70499 Stuttgart
Tel: 0711 86006-90, Fax: -99
bildungswerk(at)emk.de