Erinnerungsfahrt

Auschwitz war das größte Vernichtungslager im Nationalsozialismus. Millionen Menschen wurden dort ermordet. Es war eine Stätte des Grauens. Heute sind die ehemaligen Lager Gedenkstätten, die mit ihren erhaltenen originalen Zeugnissen das Leid der Menschen widerspiegeln und unseren Blick schärfen. Dem stellen wir uns als Menschen, die die gleiche Sprache sprechen, aber in verschiedenen Ländern wohnen. Als Gruppe nähern wir uns dem Unvorstellbaren und tauschen uns über das Erlebte aus. Das wird Fragen nach Gott und Glauben berühren. Bei einer Fahrt nach Krakau finden wir Spuren jüdischen Lebens.

Wir werden in Oswiecim ideale äußere Voraussetzungen für unsere Studienfahrt vorfinden. Wir treffen uns in Dresden und fahren am nächsten Tag nach Polen.