Studien- und Begegnungsreise

Rumänien ist ein Land zwischen Tradition und Aufbruch. Unterwegs trifft man auf uralte Klöster. In früher umkämpften Regionen stehen mächtige Wehrkirchen. Rund um diese Kirchen wurden Schutzräume und Mauern gebaut, um die ganze Dorfgemeinschaft vor Angriffen zu schützen. Rumänien ist modern. Dies zeigt sich gerade in der rasch wachsenden Hauptstadt Bukarest. Rumänien ist so vielfältig wie die Menschen, denen wir begegnen und die zu unseren Freunden werden können. So ist ein Besuch in der deutschsprachigen lutherischen Kirchengemeinde in Brasov (Kronstadt) geplant. Und der EmK-Pfarrer von Sibiu (Hermannstadt) wird von seiner Aufbauarbeit erzählen.