Seniorenarbeit

Der steigende Anteil von Menschen in der dritten und vierten Lebensphase ist für die Kirche sowohl eine Bereicherung als auch eine Herausforderung. Seelsorge/Beratung, Bildung/Fortbildung, Altenhilfe und politische Arbeit sind dabei die Bereiche kirchlichen Handelns. Dieses geschieht auf Bezirksebene, wie auch in Regionen und Konferenzen.

Ziele der Seniorenarbeit

Die Seniorenarbeit der EmK will:

  • Seniorinnen und Senioren in den verschiedenen Phasen des Alterns begleiten und sie bei der großen Gestaltungsaufgabe eines Lebens nach der Berufsarbeit unterstützen.
  • Menschen dieses Alters Räume zum Mitwirken eröffnen, aber auch Hilfe und Zuwendung ermöglichen.
  • Seniorinnen und Senioren mit ihren Bedürfnissen wahrnehmen und mit ihnen gemeinsam bei Krisen und bei Lebensfragen nach Antworten suchen.

Struktur

Auf der Ebene der Zentralkonferenz der EmK (gesamtes Bundesgebiet) gibt es eine Fachkommission, die Grundkonzeptionen und Arbeitshilfen erstellt sowie die Fortbildung von Mitarbeitenden initiiert.

Fachkommissionen der einzelnen Jährlichen Konferenzen (Ostdeutschland (OJK), Norddeutschland (NJK), Süddeutschland (SJK)) führen eigenständig Angebote durch (Seminare, Freizeiten, Regionaltreffen u.a.). Sie sind zuständig für den Kontakt zu den Bezirken und Regionen. In fast allen Bezirken gibt es ein Gruppenangebot speziell für Ältere.

Seit dem 01. Juli 2016 hat die SJK für die Seniorenarbeit eine 75%-Stelle geschaffen (bisher 25%).  25% davon entfallen auf eine pastorale Kraft, 50% auf die Referentin/den Referenten im Bildungswerk. Mit dieser Aufstockung verbunden ist eine neue Konzeption: Gemeinden können die beiden Stelleninhaber*innen einladen, um durch Gespräche und Beratungen in der jeweiligen Situation vor Ort die Konzeption der Seniorenarbeit anzuschauen und bei Bedarf neu auszurichten oder zu ergänzen. Ein neuer Fokus liegt außerdem auf missionarischer Seniorenarbeit.

Zusammenarbeit / Vernetzung

Die Seniorenarbeit der EmK ist Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft evangelischer Seniorinnen und Senioren in Württemberg (LageS) und hält Kontakt zu anderen Seniorenorganisationen. Darüber hinaus kooperiert sie mit anderen Arbeitsbereichen, Werken und Einrichtungen der EmK. (Frauenwerk, Männerarbeit, Freizeitheime, Erholungs- und Senioren-Einrichtungen usw.).

Arbeitshilfen/Artikel

Die Fachkommission Senioren der Zentralkonferenz gibt jährlich die Arbeitshilfe »Horizonte – Impulse für die Arbeit mit Älteren« heraus. Sie enthält interessante Artikel, Bausteine und Programmvorschläge rund um die Seniorenarbeit. Dazu gibt es Literaturtipps und Veranstaltungshinweise. Die Ausgaben der letzten Jahre sind im Bildungswerk erhältlich; Möglichkeit zum Download sowie andere Ideen für die Seniorenarbeit finden Sie bei Service unter Materialien.

Interessante Links zur Seniorenarbeit finden Sie hier

Kontakt

Seniorenarbeit:

NJK: Pastor Gunter Blaschke, Telefon (04405 4376) gunter.blaschke(at)emk.de 

OJK: Pastor Thomas Röder, Telefon (037344) 8389, thomas.roeder(at)emk.de

SJK: Pastor Michael Burkhardt, Telefon (07192) 5270, michael.burkhardt(at)emk.de

SJK: Christine Carlsen-Gann, Referentin im Bildungswerk mit Schwerpunkt Seniorenarbeit, Telefon (0711) 8600694, c.carlsen-gann(at)emk-bildungswerk.de

ZK: Pastorin Ulrike Burkhardt-Kibitzki, Telefon (07195) 5872962, ulrike.burkhardt-kibitzki(at)emk.de

Horizonte - 2017

Horizonte - Ausgabe 2017
Horizonte - Ausgabe 2017 als PDF zum Download

Impulse für die Arbeit mit Älteren

Thema: Demenz - Was bleibt, wenn alles schwindet?